FranceMobil zum zweiten Mal zu Gast an Freien Gemeinschaftsschule

 

Am 24.10.2018 konnte die Freie Gemeinschaftsschule der Grundig Akademie zum zweiten Mal FranceMobil begrüßen und die beiden Französischlektorinnen Lucie Caroulle und Lisa Thierry begeisterten mit ihrem "etwas anderem Französischunterricht" die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 und 7.

Mit einem herzlichen „Bonjour!“ begrüßten Lucie und Lisa die Lernenden der Freien Gemeinschaftsschule der Grundig Akademie in Gera zu einem ganz besonderen Französischunterricht. Bereits 2015 machte FranceMobil Station an der Freien Gemeinschaftsschule der Grundig Akademie und wird auch in Zukunft den Französischunterricht bereichern.

Nach einer interaktiven Vorstellungsrunde motivierten die französischen Muttersprachlerinnen die Lernenden mit Hilfe authentischer Medien und Materialien wie Liedern, Bildern und Karten. Auf diese Weise gelang es den Beiden, die Lernenden durch eine bunte Palette an Spielen und anderen Methoden wie „Würfelpräsentation“, „Alphabetrennen“, „Stille Post“, „Méli-Mélo“ und "Rückenschreiben", für die französische Sprache und Kultur zu begeistern.

"In einer multilingualen Gesellschaft kommt dem Erwerb von Fremdsprachen eine immense Bedeutung zu. Durch FranceMobil werden die Kinder spielerisch für die französische Sprache und Kultur sensibilisiert und erhalten darüber hinaus ein positives Frankreichbild. Für einen Moment betrachten sie die französische Sprache als wahres Kommunikationsmittel", äußerte Scarlett Erler, Französischlehrerin der Freien Gemeinschaftsschule über den Einfluss von FranceMobil.  

Motivation, Selbstvertrauen und Spaß standen während des gesamten Besuches von FranceMobil an oberster Stelle. Die Lernenden der Freien Gemeinschaftsschule der Grundig Akademie bedanken sich herzlich bei Lucie und Lisa für den "etwas anderen Französischunterricht".