Waldexkursion

Am Freitag den 04.November hieß es für die Neuntklässler/innen der Freien Gemeinschaftsschule der Grundig Akademie Gera

"Raus in die Natur, ab in den Wald".

Gemeinsam mit Ihrem Biologielehrer Herr Rudolph und einem Team erfahrener Jäger und Forstwirte wurde das Ökosystem Wald

sehr praxisorientiert erkundet.

Start und Ziel der Exkursion war der Ort Seifersdorf bei Zedlitz. Ausgestattet mit warmer Kleidung und Proviant

für den Tag wurden verschiedene Stationen in Angriff genommen.

Viel lebensnäher als in jedem Lehrbuch wurden Fuchsbaue und Hornissennester untersucht, Lichtmengen- und

Schallmessungen vorgenommen und  viele neue Begrifflichkeiten, wie Lebensbaum, Mastjahre oder Plenterwald, vermittelt. 

Mit von der Partie waren 2 ausgebildete Jagdhunde. Auch Sie waren ein wesentlicher Bestandteil der Exkursion.

Die Schüler/innen erfuhren viele Details über deren langwierige Ausbildung und den praktischen Einsatz im Jägeralltag.

Darüber hinaus bekamen die Jugendlichen Einblicke in den Jägerberuf. Ein wichtiges Anliegen von Herrn Müller und

seinen Kollegen war es, den Ruf von Jägern als schießwütige Tiermörder zu entkräften und

die Sinnhaftigkeit ihrer Tätigkeit zu beleuchten.

Am wärmenden Lagerfeuer mit Rostern und Getränken ging ein vergnüglicher und lehrreicher Exkursionstag zu Ende.

Anfragen, ob man denn im nächsten Jahr wieder teilnehmen könne, bedürfen keiner weiteren Worte. Es war prima.

Einen herzlichen Dank an Herrn Müller und sein Team.

S. Rudolph